Inhalt

Zukunftsbranche

„ErzieherIn“ steht unter den Top 5 der Berufe mit den besten Zukunftsaussichten seit zwei Jahren ganz oben. Wer jetzt mit der Ausbildung beginnt, hat beste Chancen auf einen Arbeitsplatz.

 

Immer mehr Eltern brauchen aufgrund ihrer Berufstätigkeit für ihre Kinder einen Ganztagsplatz und das auch nicht erst nach drei Jahren. Beruhigend ist für sie zu wissen, dass ihr Kind von professionell ausgebildeten Erzieherinnen und Erziehern gefördert wird. Bildung von Anfang an ist Eltern wichtig.

 

Durch den Rechtsanspruch auf frühe Förderung in einer Kindertageseinrichtung oder in der Kindertagespflege ab dem vollendeten ersten Lebensjahr werden Tausende Erzieherinnen und Erzieher gebraucht. Auch danach bleibt der Bedarf an Fachkräften hoch, weil viele von ihnen in den nächsten Jahren in Rente gehen.

 

Es bestehen unterschiedliche Arbeitsmodelle, die sich in Teilzeit- sowie Vollzeitbeschäftigung darstellen. Vielen kommt eine Teilzeitstelle entgegen, weil sie damit Familie und Beruf besser miteinander vereinbaren können.